Suche
  • Heike Dahner

Wachstum/Veränderung

Aktualisiert: 8. Nov.

Was bedeutet für dich Wachstum? Was ist für dich Veränderung?


Wachstum könnte bedeuten:

Entfaltung, Entwicklung, Reife[zeit], Blüte, Evolution, Anstieg, Ausbau, Ausbreitung, Ausdehnung, Erhöhung, Erweiterung, Hebung, Steigerung, Vergrößerung, Vermehrung, Vervielfachung, Zunahme, Zuwachs, Expansion, Potenzierung, Progression


Veränderung ist möglicherweise:

Abänderung, Abwandlung, Korrektur, Revision, Überarbeitung, Umänderung, Umarbeitung, Umbildung, Umformung, Umgestaltung, Umwandlung, Variation, Verbesserung, Modifikation, Abkehr, Abwendung, Neuerung, Neugestaltung, Neuregelung, Umbruch, Umkehr, Umschwung, Umstellung, Wandel, Wechsel, Wende, Wendung.

(Quelle Duden)


Ist Wachstum immer Veränderung? Ist Veränderung immer Wachstum?

Schauen wir uns doch mal die Natur an. Gerade jetzt im kommenden Frühling ist es wieder sehr deutlich sicht- und spürbar. Wachstum und Veränderung kann gar nicht voneinander getrennt werden. Die Natur hat das perfekt so eingerichtet. Wir gehören doch ebenfalls zur Natur, oder nicht? Den nachstehenden Satz kennen wir alle: „Das liegt in der Natur des Menschen…“. Die Natur ändert sich ständig, schauen wir auf die Jahreszeiten, da wird es uns ganz deutlich gezeigt. Jetzt könnte man sagen, wenn der Baum zur Herbstzeit seine Blätter bunt färbt, um sie dann im Winter zu verlieren, was ist daran Wachstum? Gut, die Veränderung wird sichtbar, aber was ist mit dem Wachstum? Der Baum orientiert sich an den Temperaturen, an das immer weniger werdende Licht und die spärlichen Sonnenstunden. Er hält inne, schaut wie er sich schützen muss, um für die kommende Frühjahrs- und Sommerzeit wieder startklar zu sein, seine Blüten und vielleicht auch seine Früchte erneut austragen zu können. Geht da also nicht auch während der Winterzeit ein stetiges Wachstum vor sich? Vielleicht sogar gerade da!

Für mich gehören Wachstum und Veränderung unmittelbar zusammen. Es ist ein Loslassen und ein Aufnehmen. Es ist Yin und Yang. Vielleicht regt es dich an, mal darüber nachzudenken, was diese beiden Begriffe für dich bedeuten könnten. Bist du bereit dich zu verändern und zu wachsen? Bist du bereit, das Samenkorn zu pflanzen, damit Wachstum und Veränderung stattfinden können? Damit auch in dir sinnbildlich gesprochen grüne Blätter, Blüten oder gar Früchte entstehen können? Und dies in einem fortlaufenden Kreislauf?



Das ist das Leben. Die Natur macht es uns vor.

9 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen