Suche
  • Heike Dahner

LEBENSKRAFT = LEBENSFREUDE= LEBENSQUALITÄT

Meine Website hat den Titel „deinelebenskraft.de“ und ihr „Motto“ lautet:

Lebenskraft - Lebensfreude - Lebensqualität


Warum habe ich dieses Motto gewählt? Als ich mich in einer Lebenskrise befand, habe ich mir die Frage gestellt, was wünsche ich mir wirklich in meinem Leben?


Wenn einem das Leben so richtig übel mitspielt und aus den Schuhen holt, hat man das Gefühl, dass keine Kraft mehr für irgendetwas da ist, weil der Körper völlig erschöpft (siehe hierzu auch mein Blogthema: Chronische Erschöpfung) und der Geist „überfüllt“ ist, die Seele einfach nur noch weint. Ich wollte damals nur wieder in meine Kraft kommen, Freude verspüren und meine Lebensqualität zurückhaben. Aus diesem eigenen Erleben heraus entstand bei meiner Praxisgründung vor einigen Jahren diese Analogie, mit der ich meinen Klienten eine Botschaft übermitteln wollte, ein Ziel, ein Aufmuntern und Bestärken für ihr eigenes Leben!


Ich wählte ganz bewusst diese Reihenfolge. Natürlich kann man mit diesen Worten auch anders herumspielen und sagen, wenn keine Lebensfreude vorhanden ist, dann fehlt die Lebensqualität und die Lebenskraft geht zunehmend verloren. So, wie man mit Bällen jongliert, kann man selbstverständlich auch mit diesen Worten bzw. Lebenssituationen spielen, das ist gut so und jedem freigestellt. Tatsache ist, dass es für jeden hierbei verschiedene Reihenfolgen geben kann, eben ganz nach individuellem Fühlen und Erleben.


Aus meinem tieferen Inneren heraus, kam diese Reihenfolge zustande. Durch mehr Lebenskraft, erhalte ich mehr Lebensfreude und somit mehr Lebensqualität.




Lebenskraft bedeutet für mich, Kraft zum Leben. Energievoll in seinem ganz individuellen Rahmen sein und agieren zu können. Wenn Kraft und Energie vorhanden sind, entsteht wieder Leichtigkeit.

Falls sich nun jemand beim Lesen fragt „wie komme ich denn zu mehr Lebenskraft und Leichtigkeit“, dann kann dies nur sehr individuell betrachtet werden. Heute weiß ich, dass „DEINE“ Gedanken dabei eine sehr wichtige Rolle spielen.


Wie es auch in Woxikon beschrieben wird, bedeutet Lebenskraft: „Vitalität und Lebensgeister“. Je weniger Kraft/Energie ich damals hatte, umso weniger wollte ich am Leben teilnehmen. Meine Lebensgeister waren müde und schlapp. Der Sinn meines Lebens war für mich zu dieser Zeit nicht mehr definierbar.

Erst viel später wusste ich, was es bedeuten kann, in seiner Lebenskraft zu sein!

Heute gebe ich gerne meine Erfahrung und mein Wissen an meine Klienten und Freunde weiter.

Zu lernen in seiner eigenen Kraft zu sein, in SEINER vollen Lebenskraft zu stehen, seinen Energiehaushalt zu kennen, seine Lebensgeister zu finden, ist für mich die Grundlage Freude am Leben zu haben. Und zwar bis hin zur puren Lebensfreude!

Es ist das Anerkennen, jeden Moment an jedem Tag unglaublich viel Freude an allen Situationen zu haben, die das Leben so bietet. Dazu zählen auch genießen, erleben, lachen und dankbar sein. Lebensfreude kann so unterschiedlich ausgedrückt werden, denn das Leben ist bunt und vielfältig. Auch hier geht es darum, dass die eigenen Gedanken eine ganz wichtige Rolle dabei spielen! Denn wie lautet ein weiser Spruch:


Achte auf deine Gedanken, denn sie werden Worte. Achte auf deine Worte, denn sie werden Handlungen. Achte auf deine Handlungen, denn sie werden Gewohnheiten. Achte auf deine Gewohnheiten, denn sie werden dein Charakter. Achte auf deinen Charakter, denn er wird dein Schicksal.


Charles Reade (1814 - 1884, englischer Schriftsteller)


Meine ganz individuelle Definition von Lebensqualität ist nicht viel Geld zu haben, viel zu besitzen und sich viel leisten zu können. Was ich unter Lebensqualität verstehe ist nur ein Wort: „Zeit“!


Zeit zu haben, sich um seine Gesundheit zu kümmern, sich mit lieben Menschen zu treffen, sich seiner Berufung und seinen Talenten zu widmen. Zeit in die Ruhe und Stille zu gehen. Zeit in der Natur zu verbringen. Zeit zu haben, auch Alltagsdinge langsam und im ureigenen Tempo erledigen zu können. Meine ganz persönliche Lebensqualität besteht darin, Neues zu entdecken, sich ausprobieren zu dürfen, sowie Tag für Tag Freiheit, Zufriedenheit und Dankbarkeit zu verspüren.

Was beinhaltet deine Lebensqualität?


Viele von uns befinden sich in einem Hamsterrad. Finanziell, gedanklich, emotional. Wir rennen immer mehr und immer schneller, erkennen das aber oft gar nicht. Das reicht bis zur völligen Erschöpfung, Burn-out oder sonstigen Erkrankungen. Herauszufinden an welchen Stellschrauben zu drehen ist, um dieses Hamsterrad langsamer oder vielleicht auch mal zum Anhalten zu bringen, ist dabei die größte Herausforderung. Es fällt uns oft sehr schwer Entscheidungen zu treffen, die eventuell auch großer Veränderungen bedürfen. Uns einzugestehen, so kann es nicht weitergehen, auch mal zu verzichten und loszulassen, dazu gehört schon Klarheit und eine Portion Mut. Die größte Kunst besteht darin, einfach mal stehen zu bleiben, genauer hinzuhören und in sich hinein zu spüren. Wir haben es verlernt und wir haben Angst davor, weil es meist mit Schmerz verbunden ist. Daher wird oft weiter und weiter gemacht, ohne Rücksicht auf Verluste. Dennoch zieht alles irgendwann Konsequenzen nach sich, das kann jeder bestätigen, der diese Erfahrung bereits gemacht hat.

Ich selbst musste auch viele leidvolle Prozesse durchleben, um da zu sein wo ich heute stehe. Mein Lernprozess hört dennoch nicht auf und das ist gut so.

Ich fühle mich heute wohler denn je, ja auch mit den ganzen äußerlichen Umständen. Das heißt nicht, dass mich dies nicht berührt, es heißt aber „, dass Außen ist das Eine, das Innen ist das Andere“.

Gerade weil das Außen so heftig ist, ist es wichtig „deinen“ ganz persönlichen Weg zu finden. Mit allen Qualitäten, die für dein Leben wichtig sind, genauso, wie ich es nach und nach für mich entdeckt und herausgefunden habe.


In negativen Gedankenspiralen hängen zu bleiben, schadet dir nur. Ängste, Zweifel, Vermeidungen usw. machen einsam und vieles andere mehr. Was hast du davon in diesen negativen Gedanken Konstrukten zu verharren? Absolut nichts! Mach dir bewusst, wenn du in der Lage bist negative Gedanken zu denken, dann kannst du doch stattdessen sehr viel sinnvoller positive Gedanken produzieren! Was hält dich davon ab? Du solltest dir diese Frage einmal ganz ehrlich selbst beantworten.


Es geht um DEINE Lebensqualität. Nur du selbst kannst dein Leben mit dem gewünschten und erträumten Inhalt füllen, mit was auch immer, das ist dir vollkommen selbst überlassen!

Ich wünsche dir mit ganz viel Herzensliebe stets bei dir selbst zu sein und zu bleiben, du wirst es nicht bereuen und erntest dafür jede Menge....


Lebenskraft - Lebensfreude - Lebensqualität





5 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Angst